Home Allgemein Exkursion Samstag
formats

Exkursion Samstag

Ausgestellt am 8. November 2014 vom

Rückblick Erdstalltagung 2014
Vorträge Freitag | Exkursion Samstag | Vorträge Samstag | Vorträge Sonntag

Die Exkursion am Samstag führte zu vier verschiedenen Erdställen im Innviertel.
Das Programm im Detail:

9:00 Uhr: Abfahrt Landes-Bildungszentrum Schloss Zell a.d. Pram
Fahrt nach Aspach
Gasthaus Zwink-Bleckenwegner
Marktplatz 2, 5252 Aspach;
Tel.: 07755 7318
(37 km, Fahrzeit ca. 35 Minuten )

11:50 Uhr: Ankunft in Münzkirchen
Gasthaus Wösner (bei Kirche),
Hofmark 12, 4792 Münzkirchen
Tel.: 07716 7240
(55 km, Fahrzeit ca. 52 Minuten)

14:05 Uhr: Ankunft beim “Bauer in Hof”
Hötzenberg, 4792 Münzkirchen
(2 km, Fahrzeit 3 Minuten)

15:30 Uhr: Ankunft in Schardenberg
Winkl, 4784 Schardenberg
(12 km, Fahrzeit ca. 15 Minuten)

16:30 Uhr: Rückfahrt nach Zell an der Pram
(34 km, Fahrzeit ca. 37 Minuten)

Erdstall 1: Aspach – Gasthaus Zwink-Bleckenwegner

Plan_Aspach

Ein komfortabel ausgestatteter Bus der Fa. Stegner Reisen aus Andorf kutschierte die Tagungs-Teilnehmer durchs Innviertel.

Ein komfortabel ausgestatteter Bus der Fa. Stegner Reisen aus Andorf kutschierte die Tagungs-Teilnehmer durchs Innviertel. Foto: J. Weichenberger

Erhard_E1_2

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Erstes Exkursionsziel war der Erdstall im Gasthaus Zwink-Bleckwegner, Marktplatz 2 in Aspach.

Erstes Exkursionsziel war der Erdstall im Gasthaus Zwink-Bleckwegner, Marktplatz 2 in Aspach. Foto: J. Weichenberger

Zuerst durchquert man den Keller, der aus mehreren Räumen besteht. Foto: J. Weichenberger

Zuerst durchquert man den Keller, der aus mehreren Räumen besteht. Foto: J. Weichenberger

Offensichtlich wurde der Erdstall beim Bau des Kellers angeschnitten, der Zustieg erfolgt durch eine Öffnung im Ziegelgewölbe. Foto: J. Weichenberger

Offensichtlich wurde der Erdstall beim Bau des Kellers angeschnitten,
der Zustieg erfolgt durch eine Öffnung im Ziegelgewölbe.
Foto: J. Weichenberger

Gespannte Warteschlange für die Besichtigung. Foto: J. Weichenberger

Gespannte Warteschlange für die Besichtigung. Foto: J. Weichenberger

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Die Exkursions-Teilnehmer wurden in der urtümlichen Stube freundlich vom Gastwirt aufgenommen. Foto: J. Weichenberger

Die Exkursions-Teilnehmer wurden in der urtümlichen Stube freundlich vom Gastwirt aufgenommen.
Foto: J. Weichenberger

Gemütliches Beisammensein in der urigen Gaststube. Foto: J. Weichenberger

Gemütliches Beisammensein in der urigen Gaststube.
Foto: J. Weichenberger

Die große Zeitdisziplin aller Exkursionsteilnehmer machte es möglich, dass innerhalb eines Tages 4 Erdställe besucht werden konnten. Foto: J. Weichenberger

Die große Zeitdisziplin aller Exkursionsteilnehmer machte es möglich,
dass innerhalb eines Tages 4 Erdställe besucht werden konnten.
Foto: J. Weichenberger

Erdstall 2: Münzkirchen – Gasthaus Wösner

grundriss_woesner

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Im Keller des Gasthaus Wösner in Münzkirchen führt Hans Höller, der Heimatforscher und ehemalige Direktor der Hauptschule Münzkirchen, in die Geschichte des Erdstalles und des dazugehörigen Gasthauses ein.

Im Keller des Gasthaus Wösner in Münzkirchen führt Hans Höller,
der Heimatforscher und ehemalige Direktor der Hauptschule Münzkirchen,
in die Geschichte des Erdstalles und des dazugehörigen Gasthauses ein.
Foto: J. Weichenberger

Gespannte Aufmerksamkeit bei den lebendigen Ausführungen von Hans Höller, bevor es im rückwertigen Teil des Kellers durch eine Bodenöffnung in die Unterwelt geht.

Gespannte Aufmerksamkeit bei den lebendigen Ausführungen von Hans Höller,
bevor es im rückwertigen Teil des Kellers durch eine Bodenöffnung in die Unterwelt geht.
Foto: J. Weichenberger

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Erdstall 3: Hötzenberg

GRUNDRISS

laengsschnitt

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Erdstall 4: Schardenberg

grunriss_schardenberg

schnitt_schardenberg

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Dem Heimatforscher Matthias Huber aus Schardenberg ist es zu verdanken, dass dieser Erdstall erforscht und erhalten werden konnte.

Dem Heimatforscher Matthias Huber aus Schardenberg ist es zu verdanken,
dass dieser Erdstall erforscht und erhalten werden konnte. Foto: J. Weichenberger

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Matthias Huber, umringt von der neugierigen Erdstallforscherschar.

Matthias Huber, umringt von der neugierigen Erdstallforscherschar.

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: Erhard Fritsch, Landesverein f. Höhlenkunde OÖ

Foto: J. Weichenberger

Foto: J. Weichenberger

Gruppenfoto

Gruppenfoto Foto: J. Weichenberger